Direkt zum Inhalt

Sonne statt Nebel

Noch vor gar nicht langer Zeit war es unverrückbar. Man blieb in der kalten Jahreszeit brav daheim, ertrug Grippe und Schnupfenwellen, ergab sich seinem mitteleuropäischen Schicksal. Das hat sich nicht zuletzt dank günstiger Pauschalreisen geändert. Immer weniger Menschen finden sich mit der ungerechten Verteilung von warm und kalt in unseren Breiten ab. Sie setzen sich in den nächsten Flieger und brechen für ein paar Tage aus der Nebeltristesse aus.

Urlaub in Thailand

Eine fremde, faszinierende Welt! Thailand ist schön und vielfältig. Die Sieben-Millionen-Metropole Bangkok pulsiert Tag und Nacht. Elefanten-Trekking in Chiang Mai führt an Handwerksdörfern vorbei durch traumhafte Landschaftsstriche. Winzige Inseln im Süden des riesigen Landes verzaubern mit lauwarmem Wasser und Super-Stränden.

Weihnachtsurlaub - Trends und Tipps 2011

Immer mehr Menschen wollen die Feiertage nicht vorm Christbaum, sondern lieber unter Palmen verbringen. Bei den Fernreisen sind die Malediven, Thailand und die Dominikanische Republik besonders beliebt. Gefragt sind auch Kuba oder Mexiko.

Weihnachtsurlaub in New York

Im Winter verwandelt sich New York in ein Winter-Wunderland. Kaum fällt der erste Schnee, erstrahlt die Stadt in Millionen Lichtern. Für Weihnachtsstimmung sorgen auch die zahlreichen Weihnachtsmärkte, wie zum Beispiel am Columbus Circle und am Union Square.

Karneval in Venedig

In der kalten Jahreszeit wird es ruhig in der Lagunenstadt, bis der Februar mit dem Karneval wieder Farbe und Leben bringt. In den zehn Tagen vor Aschermittwoch gehört Venedig wieder den Masken, den prunkvollen Kostümen, der Dekadenz und der Farbenpracht.

Urlaub in Abu Dhabi

"Höher, schneller, weiter" überlassen die Scheichs von Abu Dhabi ihrem Nachbarn Dubai: Das größte Emirat am Persischen Golf will schon bald kulturelles Weltklasseziel sein!

Wir verwenden Cookies auf unser Webseite, um die Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verwenden außerdem Dienste zur Analyse des Nutzerverhaltens und zum einblenden von Werbung. Um weitere Informationen zu erhalten und ein Opt-Out-Verfahren einzuleiten klicken Sie bitte auf „Weitere informationen“.