Frühbucher oder doch Last Minute

Immer mehr Urlauber hoffen, mit Last-Minute-Angeboten ein Schnäppchen zu erwischen. Vor allem Menschen, die alleine oder zu zweit reisen, entschließen sich oft für die spontane Variante. Familien hingegen buchen meistens früher, sichern sich Rabatte und profitieren von Angeboten, bei denen Kinder gratis bis extrem günstig reisen.

Beinahe ein Drittel aller Reisenden bucht den Urlaub in der letzten Minute in der Hoffnung auf günstigere Angebote. Wer flexibel ist, was Reisezeit und Reiseziel betrifft, der kann so durchaus Geld sparen, auch wenn man dabei nicht immer sein Traumhotel bekommt oder eine umständlichere Anreise in Kauf nehmen muss. Für Frühentschlossene bieten Reiseveranstalter nicht nur prozentuelle Rabatte, sondern auch Nachlässe in Form von Kinderfestpreisen. Besonders preisattraktiv wird der Familienurlaub mit dem neuen TUI-Service "All inclusive for Kids". In fast allen Häusern wohnen Kinder bis sechs Jahre kostenlos, Kinder bis 14 Jahre speisen gratis, auch ein Babyartikelservice wird angeboten. Last-Minute-Reisende, denen die Anreise wichtiger ist, kommen in der Regel günstiger weg. Soll der Urlaub jedoch den unterschiedlichen Familienansprüchen gerecht werden, sichern Frühbuchungen eher das Ferienglück.