Teurer Urlaub durch ungünstige Währungsrelation

Wo ist der Urlaubseuro am meisten wert
Urlaubtipp - Wo ist der Euro am meisten wert?

Der Urlaub ist für die meisten Menschen die schönste Zeit des Jahres. Die Ferienreise kostet Geld und ungünstige Währungsverhältnisse können schnell das Urlaubsbudget ausschöpfen. Wer seinem Urlaubseuro mehr Kaufkraft geben möchte, sollte das richtige Ferienziel aussuchen. Günstig ist der Urlaub vor allem in Mexiko und Osteuropa sowie in den Mittelmeerländern. Am wenigsten bekommen deutsche Touristen in der Schweiz, 100 Euro haben dort einen Wert von lediglich 67 Euro. In Dänemark erhält man Waren und Dienstleistungen für 78, in Schweden bringt dieser Betrag 81 und in Australien eine Kaufkraft von 84 Euro. Ein Urlaubstipp hingegen sind die osteuropäischen Länder wie Rumänien oder Bulgarien, wo 100 Euro 205 Euro bzw. 224 Euro wert sind. Tschechien mit 176 Euro, die Slowakei mit 152 sowie Slowenien mit 126 Euro pro 100 Euro folgen.

Urlaubseuro 2017

Schwächelnde Währung in der Türkei und Großbritannien - gut für den Urlaubseuro

Der Urlaub in der Türkei ist gegenüber dem Vorjahr um etwa 8,5 Prozent billiger geworden. Die Inflation liegt bei gut zwölf Prozent, die Landeswährung verlor zudem an fast zwanzig Prozent. 1,74 Euro bekommt der Urlauber für 1 Euro in der Türkei. Billiger geworden sind die Britischen Inseln, mit einer Kaufkraft von 97 Euro wird das Portemonnaie kaum mehr beansprucht als bei einer Inlandsreise. Kroatien mit einer Kaufkraft von 156 oder Griechenland mit 129 Euro, Zypern mit 119 Euro helfen beim Sparen. Nach wie vor sind Spanien und Portugal ein hervorragender Urlaubstipp, herrliche Strände und einmalige Landschaft, 100 Euro sind hier immerhin 123 bzw. 133 Euro wert. In Polen (156 Euro) und Ungarn (169 Euro) ist Urlaub machen nach wie vor günstig.

Europa oder Übersee?

Wer nicht weit reisen möchte, wählt Österreich mit 102 Euro oder die Niederlande, wo der Urlaubseuro den selben Wert hat wie im heimischen Deutschland oder Italien, wo 1 Euro eine Kaufkraft von 1,08 besitzt. Etwas teurer sind Frankreich (96 Euro), Irland (94 Euro), Italien (102 Euro) sowie Belgien (96 Euro). Überseereisen nach Mexiko sind besonders preisgünstig, für 100 Euro gibt es 178 Euro Kaufkraft, teurer ist es in den USA mit 97, Japan verteuert den Urlaub mit 102 Euro nur unmerklich.

Bildnachweis: bigstockphoto.com/Adam88x